Yan Tax

Yan Tax (c) Beigestellt

Der gebürtige Holländer studierte Modedesign im niederländischen Breda und arbeitet seit Mitte der siebziger Jahre international als Kostümbildner für Film, Fernsehen und Bühne.

Für die Musicalbühnen entwarf er u.a. die Kostüme zu Levays Elisabeth in Deutschland, Die drei Musketiere, Cyrano, Sunset Boulevard, Ciske de Rat und Ich war noch niemals in New York in Hamburg und im Raimund Theater. Opernarbeiten (seit vielen Jahren arbeitet er eng mit Harry Kupfer und Hans Schavernoch zusammen) führten ihn nach Berlin, Frankfurt, Paris, San Francisco, Sydney, Dresden, Hamburg, Amsterdam, Florenz, Bern, Tokyo und Helsinki. Yan Tax zeichnet für die Kostüme bei mehr als 50 Filmen verantwortlich. Für seine Arbeit Cyrano – Das Musical am Broadway wurde er 1994 für den Tony-Award nominiert. 2008 erhielt er eine Nominierung für den Deutschen Filmpreis für seine Kostümgestaltung bei Black Book. Für das Theater an der Wien kreierte er die Kostüme für Levays Mozart! Seine jüngste Arbeit war in Der Rosenkavalier bei den Salzburger Festspielen (2014 und 2015) zu sehen.

Zukünftige Projekte führen ihn an die Wiener Staatsoper mit Don Giovanni, an die Bayerische Staatsoper mit Lady Macbeth von Mzensk und  an die Oper Frankfurt mit Ein Leben für den Zaren.

2017/18

(Änderungen bzw. Kürzungen bedürfen der Abstimmung mit ARSIS Artist Management. Bitte verwenden Sie kein Material älteren Datums.)