Thomas Guggeis wird
Staatskapellmeister in Berlin

Wir freuen uns mitzuteilen, dass  Thomas Guggeis zum Staatskapellmeister der Staatsoper Unter den Linden ab der kommenden Spielzeit ernannt wurde.

„Der Dirigent Thomas Guggeis (26) wurde gestern, 16. Januar, zum Staatskapellmeister der Staatsoper Unter den Linden ab der kommenden Spielzeit ernannt. Dies gab Intendant Matthias Schulz im Namen der gesamten Leitung sowie des Orchestervorstands der Staatskapelle Berlin nach dem Ende der La Traviata-Aufführung vor ausverkauftem Haus bekannt. Guggeis, der seit 2016 an der Staatsoper engagiert ist, dankte der Staatsoper Unter den Linden und insbesondere Daniel Barenboim für das ihm entgegengebrachte Vertrauen: „Ich bin überglücklich und hochgeehrt.“

„Thomas Guggeis ist ein Dirigent der jüngeren Generation, der sich intensiv mit Oper beschäftigt und ein ausgeprägtes Gespür für den komplexen Apparat Musiktheater beweist. Die Leitung sowie die Staatskapelle Berlin freuen sich darauf, die Zusammenarbeit künftig auszubauen und ihn für eine substantielle Anzahl von Vorstellungen pro Spielzeit zu verpflichten.“

Staatsoper-Intendant Matthias Schulz

Dirigent und Quantenphysiker

Guggeis war von 2016 bis 2018 zunächst als Assistent von Daniel Barenboim an der Staatsoper Unter den Linden engagiert und dirigierte seitdem mehr als 30 Opernvorstellungen. Seit der Spielzeit 2018/19 ist Thomas Guggeis Kapellmeister am Staatstheater Stuttgart. Zuvor studierte der gebürtige Dachauer in München Physik und Dirigieren und machte seinen Bachelor in der Quantenphysik. In Berlin wurde Guggeis vor allem für sein Einspringen bei der Salome-Neuproduktion umjubelt, als er für Dirigent Christoph von Dohnányi kurz vor der Generalprobe die musikalische Leitung übernahm.“

https://www.swr.de/swr2/musik-klassik/Musikkarrieren-Thomas-Guggeis-wird-Staatskapellmeister-der-Staatsoper-Unter-den-Linden,guggeis-staatskapellmeister-100.html