Philippe Jordan
Concerts solidaires 13& 14 Juillet

Seit der Eröffnung der Opéra Bastille im Juli 1989 und um sowohl die Geburt dieses Theaters als auch das Konzept der größeren Offenheit zu feiern, das zu seiner Entstehung führte, bietet die von Rolf Liebermann im Palais Garnier begründete Tradition eine weitere kostenlose Aufführung am 14. Juli an.

„Ich freue mich sehr, die universellen Werte der Musik zum Wohle aller live als Zeugnis der Solidarität nach den Ereignissen der letzten Monate teilen zu können. „- Philippe Jordan

Première partie : Fanfare de cuivres – Paul Dukas

Fanfare pour précéder « La Péri » – Richard Strauss

Feierlicher Einzug (Einzug der Ritter des Johanniterordens), TrV

Deuxième : Œuvres chorales

Gabriel Fauré – Madrigal, op. 35

Camille Saint-Saëns – Calme des nuits, op.68 n° 1

Trosieme partie

Wolfgang Amadeus Mozart – Les Noces de Figaro

Ouverture, Hai gia vinta la causa (air du Comte Almaviva), Crudel ! Perche finora (duo Susanna / le Comte Almaviva), Deh non vieni tardar (air de Susanna)

Symphonie n°41, Jupiter en ut majeur (K 551)