Hong Kong Philharmonic
Orchester des Jahres 2019

Jaap van Zweden gewinnt mit dem Hong Kong Philharmonic Orchestra
den Preis für das beste Orchester

„Das Orchester erhielt am Mittwochabend den Preis des britischen Musikmagazins Gramophone.

Und das Orchester des Jahres kommt aus … Hong Kong. Das führende britische Musikmagazin Gramophone hat das Hong Kong Philharmonic Orchestra am Mittwochabend zum besten der Welt gekürt. Die Zeremonie fand im Londoner Covent Garden statt, wo auch das niederländische Plattenlabel Pentatone ausgezeichnet wurde: Es wurde zum Label des Jahres gekürt.

Es ist das erste Mal, dass ein Orchester aus Asien den Preis erhält. Das Hong Kong Philharmonic Orchester hat renommierte Orchester wie das Boston Symphony Orchestra, die Staatskapelle Berlin und das London Symphony Orchestra hinter sich gelassen. Die Vorauswahl von zehn Orchestern wurde von Gramophone getroffen, wonach das Publikum online abstimmen konnte. Die Hongkonger verdankten der Nominierung ihre Aufnahmen (2015-2018) von Richard Wagners vierteiligem Opernzyklus Der Ring des Nibelungen.

„Das bedeutet mir sehr viel“, sagt Jaap van Zweden aus Amsterdam. „Als bekannt wurde, dass ich nach Hong Kong fahren würde, sagten die Leute: Nett, aber warum nach Hong Kong? Ich ging nach meine eigenen Ohren und dachte, es gäbe viel Potenzial. Es stellte sich heraus, dass ich mich nicht völlig geirrt hatte. „

Van Zweden wurde im September 2018 neuer Dirigent der New York Philharmonic. Sein Vertrag in Hongkong läuft bis 2022. „Was werden wir als nächstes tun? Ich habe keine Ahnung Aber ich bin trotzdem glücklich. Wir haben enorm ineinander investiert und können jetzt die Blumen dieser Zusammenarbeit genießen. Ich bin froh, dass ich Teil der DNA des Orchesters geworden bin.“
(deVolkskrant, 16 October 2019)