EVE-MAUD HUBEAUX
GENERAL MANAGEMENT
weltweit

MIT EVE-MAUD HUBEAUX HAT EINE MEZZOSOPRANISTIN DIE BÜHNE BETRETEN, DEREN NAMEN MAN SICH MERKEN SOLLTE: IHR WIENER STAATSOPERNDEBÜT ALS EBOLI (DON CARLOS) HAT KEINE ZWEIFEL DARAN GELASSEN, DASS HIER EINE HERAUSRAGENDE UND CHARISMATISCHE SÄNGERIN ZU ENTDECKEN IST, DER DIE TÜREN DER OPERNHÄUSER DER WELT OFFEN STEHEN:

 

„EveMaud Hubeaux als in jeder Hinsicht fantastische Prinzessin Eboli. Auch diese Debütantin ist ein Geschenk für die Staatsoper.“
(Kurier 28.9.2020)

 

„Anybody would be lucky to hold the door for Eve-Maud Hubeaux’s mesmerizing Eboli.“ (Bachtrack, 5.10.2020)

 

„kultiviert, sehr elegantslighly glamourous, so wie sie auch singt: Eve-Maud Hubeaux als die große … Überraschung.“
(Die Welt, 25.9.2020)

ROLLEN (u.a.):
Verdi : Amneris, Eboli, Preziosilla
Donizetti : Leonora, Giovanna Seymour
Bellini : Adalgisa
Rossini : Isabella, Cenerentola
Massenet : Charlotte
Bizet : Carmen
Wagner : Brangäne

NÄCHSTE VORSTELLUNGEN 2020/21

OPÉRA NATIONAL DE LYON
Berlioz – Béatrice et Bénécicte / Ursule
Premiere Dec 12, 2020
Dec 14/16/18/20/22/27, 2020

GRAND THÉÂTRE DE GENÈVE
Mendelssohn – Paulus
Jan 21, 2021
OPÉRA NATIONAL DE LYON
Bartók – Bluebeard´s Castle / Judith (NP)
Premiere Mar 12, 2021

Mar 14/16/20/26/28, 2021

OPÉRA NATIONAL DE PARIS
Dalbavie – Le Soulier de Satin (creation)
Premiere May 29, 2021
June 5/13/19/26, 2021

WELTWEITE VERTRETUNG

(* in Kooperation mit ARIEN, ARTS & MUSIC MGT.B.V für Benelux
(Belgien, Niederlande und Luxemburg)