Alexander Soddy

Alexander Soddy (c) Gerard Collett

Der britische Dirigent Alexander Soddy ist seit der Spielzeit 2016/17 Generalmusikdirektor des Nationaltheaters Mannheim. Dessen programmatischen Schwerpunkt im klassischen deutschen und italienischen Opernrepertoire (Die Meistersinger von Nürnberg, Aida, Die Frau ohne Schatten u.v.a.) erweiterte er konsequent. Beispielhaft seien die überregional gefeierten Neuinszenierungen von Pelléas et Mélisande und Peter Grimes genannt.

Er ist in seiner Funktion in Mannheim zugleich künstlerischer Leiter der Musikalischen Akademie des Nationaltheater-Orchesters. Konzerteinladungen führten ihn unter anderem zur Staatsphilharmonie Nürnberg, zum Niedersächsische Staatsorchester Hannover, Royal Swedish Orchestra, Norwegian National Opera Orchestra, Orquestra de Valencia und Oregon Symphony Orchestra. Diesen Frühling dirigiert er das Bournemouth Symphony Orchestra.

In vergangenen Saisonen hatte Alexander Soddy regelmäßig Dirigate an der Bayerischen Staatsoper München (Die Zauberflöte, La bohème), der Staatsoper Berlin (Die Zauberflöte, Der Freischütz). Er kehrt auch nach seinem erfolgreichen Debüt (Barbiere) an die Wiener Staatsoper mit Elektra, Salome und Carmen zurück.

An der Metropolitan Opera konnte er 2017 mit La Bohème große Erfolge feiern und wird in der nächsten Saison wieder zurückkehren. Weitere Gastengagements führten ihn an die Royal Swedish Opera Stockholm (La bohème, Madama Butterfly), die Semperoper in Dresden (Der Freischutz) und an die English National Opera in London (Midsummer Night’s Dream). In 2014/15 erfolgte sein Debüt an der Oper Frankfurt und Oper Köln.

Von 2013 bis 2016 war er Chefdirigent am Stadttheater Klagenfurt und leitete dort u. a. die Neuproduktionen von Der Rosenkavalier und Macbeth. Von 2010 bis 2012 war er als Kapellmeister an der Hamburgischen Staatsoper engagiert. In der Saison 2008/09 debütierte er an diesem Haus mit Mozarts Zauberflöte und dirigierte dort im Folgenden u.a. La bohème, Rigoletto, Don Giovanni, La traviata, Lucia di Lammermoor sowie Gounods Faust und Bizets Carmen.

Alexander Soddy wurde in Oxford geboren und erhielt seine Ausbildung an der Royal Academy of Music und an der Cambridge University. Nach seinem Abschluss 2004 wurde er Repetitor und Kapellmeister am National Opera Studio in London und erhielt zahlreiche Auszeichnungen.

2020/21

 

 (Änderungen bzw. Kürzungen bedürfen der Abstimmung mit ARSIS Artist Management. Bitte verwenden Sie kein Material älteren Datums.)